Konfliktcoaching
 

Konflikte entstehen immer und überall...

Wenn Sie schon mittendrin stecken, ist ein Konfliktcoaching eine gute Strategie, die eigenen Lösungspotenziale auszuschöpfen. (Wenn Sie an Konfliktprävention interessiert sind, finden Sie im Konfliktmanagement ein passendes Angebot.)

Im Coaching wird die aktuelle Situation analysiert, Sie berücksichtigen Ihre persönlichen Eigenschaften (Konflikttyp) und Sie spielen verschiedene Handlungsalternativen durch.

Ein wesentlicher Bestandteil des Konfliktcoachings ist die Folgenabschätzung. In der Regel ist der eigene Umgang mit Konflikten einer Veränderung gut zugänglich, wenn zum Einen klar wird, dass es sich dabei um erlernten und erworbenen Umgang handelt und zum Anderen konsequent die Sache, um die es wirklich geht im Auge behalten wird. Häufig schieben sich Positionen aus ganz anderen Bereichen (Werte, Prinzipien) vor das eigentliche Ziel der Konfliktlösung: in der Sache zu einer Einigung zu gelangen.

Im Coaching können Aspekte angesprochen und besprochen werden, die in der tatsächlichen Situation keinen Platz haben, dafür aber möglicherweise den Konflikt weiter "am Laufen" halten. Hier ist der Ort, die eigenen tatsächlichen Ziele in einem Konflikt einer kritischen Überprüfung zu unterziehen. Konflikte anzunehmen, sich ihnen zu stellen und auch in diesem Bereich Verantwortung zu übernehmen, das sind Themen für ein Konfliktcoaching.

Sind Sie schon mittendrin? Schicken Sie uns ein mail - wir unterstützen Sie gern!